I Ging vom 30.01.-05.02.17

architecture-1846722_640.jpg

… der erste Monat ist rum….   so gut wie  🙂   Es war ruhig, aber ein wenig Unsicherheit ist geblieben. Es scheint als hätte man immernoch keine Orientierung….   ist das grad´ gut oder schlecht, was so um uns herum passiert?  Alles ist schwer einzuschätzen, sicher ist aber, daß alles in massiver Veränderung ist. Das ist deutlich spürbar.  Auf globaler und persönlicher Ebene. Wir schauen mal, was uns das I Ging so für die nächste Woche mitgibt….

Gleich die erste Karte ( Nr. 62 Kleines Übergewicht ) deutet schon die Veränderung an. Etwas hat Übergewicht und das muss mühevoll ausbalanciert werden oder wir müssen uns davon trennen. Es ist etwas heikel.  Auch die zweite Karte passt ausgezeichnet in dieses aktuelle Thema der Wandlungen. ( logisch ; ist ja auch das Buch der Wandlungen, aber das dann auch noch der Tiegel kommt    🙂    )     Der Tiegel ( Nr. 50)  ist geradezu das Abbild des Ganzen und die Transformation wird nichts und niemand mehr aufhalten.  Man kann aus früheren Fehlern lernen und diese für ausgesprochen positive Dinge nutzen die, uns  auf jeden Fall bereichern werden.   Das kann sehr anstrengend sein und es ist besser etwas aufzupassen, damit wir uns nicht verausgaben. (Nr. 23 Die Zersplitterung) Das Hin und Her hat ein Ende mit dem Ergebnis am Wochenende und wir sollten uns dann  um alles mit viel Sanftheit und Diplomatie kümmern. (  32. Andauern)

Alles Liebe

20170127_110212.png

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s